Freitag, 27.09.2013

Mein Leben bei TLC :)

Hallo zusammen!

Endlich habe ich mal wieder etwas Zeit um mich zu melden und ich habe auch ein paar Fotos für euch gemacht :)

Ich habe mich mittlerweile gut eingelebt bei TLC, ich lerne die Kinder und die anderen Volunteers immer besser kennen und gewöhne mich an die langen Tage...Die Arbeit macht Spaß und es ist so schön zu sehen, wie die Kinder sich entwickeln und sich an einen gewöhnen... Momentan haben wir ca. 35 Babys, deshalb haben wir mehr Arbeit weil wir in den letzten Tagen viele Babys bekommen haben, die nur ein paar Tage alt sind. Die Kinder sind alle so unglaublich niedlich :)

Bald beginne ich auch meine Nachtschicht, bin mal gespannt wie das so ist... :)

Das Wetter wird auch immer schöner, es ist schon richtig warm tagsüber und der Pool wurde auch schon eingeweiht :)

Dort wohne ich :) Klara (aus der Schweiz) und die Kids

In der letzten Woche waren wir Freiwilligen zusammen weg für ein Wochenende. Die kinder wurden am Freitag von Gastfamilien abgeholt, die sich für das Wochenende um sie kümmern. Wir sind dann zu einer total schöne Lodge gefahren und konnten mal entspannen, das war echt schön! Am Samstag haben wir Höhlen und ein Museum über den Ursprung des Menschen besichtigt, das war auch cool :)

Unsere schöne Lodge :)

Gestern habe ich Anna zum FLughafen gebracht, vermisse sie jetzt schon!

 

Bis bald, ich vermisse euch!

Dienstag, 10.09.2013

TLC

Hallo zusammen :)

leider hatte ich in den letzten Tagen nicht viel Zeit um mich zu melden.. Ich bin seit dem 02. September bei TLC in Johannesburg. Zurzeit sind hier 12 Freiwillige und wir leben zusammen in zwei kleinen Häusern. Ich wohne zusammen mit einem Jungen aus London, einem Mädchen aus der Schweiz und einem aus Österreich. Die ersten Tage waren etwas schwierig für mich, alles war neu und ganz anders.. Aber so langsam gewöhne ich mich an alles und lerne die Kinder und die anderen Freiwilligen besser kennen.

Die Arbeit ist ziemlich anstrengend deshalb bleibt auch nicht viel Freizeit.. Ich stehe um 6 Uhr auf und arbeite bis 19 Uhr (habe zwei Stunden Pause zwischendurch). Man hat dann immer ganz unterschiedliche Aufgaben, es gibt nämlich vier verschiedene Altersgruppen: Im Nest sind die Jüngsten (vor einigen Tagen ist ein 6 Tage altes Baby angekommen), die „Grubs“ sind zwischen 4 Monaten und einem Jahr alt, die „Creepies“ sind 1-2 Jahre alt und die „Lions“ sind die Ältesten (der Älteste ist 3 Jahre alt). Man ist dann immer für einige Zeit bei einer bestimmten Gruppe und wechselt dann zu einer anderen Gruppe. Am Liebsten bin ich bei den Grubs, die sind nämlich sooooo süß J Außerdem gibt’s noch „Wishy Washy“, da muss man dann putzen, waschen, Mülleimer leeren usw., also bin ich schon mal gut auf mein Studentenleben vorbereitet ;)

Insgesamt gibt es hier momentan ca. 30 Kinder/ Babys, um die wir uns kümmern. Am Anfang war es unglaublich schwer sich alle Namen zu merken aber jetzt ist es schon ganz normal und ich kenne die Kinder schon besser..

Ich hoffe, dass ich mich hier demnächst auch richtig zu Hause fühlen kann und mich an alles gewöhne.. J Drückt mir die Daumen!

Bis bald! Ich vermisse euch alle so sehr (und das deutsche Brot :))

Montag, 26.08.2013

Molweni

Molweni :)

 

Meine Pläne haben sich geändert und ich arbeite jetzt bis September noch im Büro. Im Büro gefällt es mir aber auch gut weil die Leute alle so nett sind und wir mittags immer Deutschunterricht machen :)

Mein Wochenende war total schön... Anna und ich waren am Wochenende bei den Van der Sandes, das sind Bekannte von Deléne und die haben drei Töchter. Freitag haben wir den Abend bei denen zuhause verbracht und am nächsten Tag waren wir dann Golf spielen, weil die in einem Golf Estate wohnen.

Anna Und Jeanne-Louise :) Leoné, Dean und Anna

Und die Hunde sind soooooo toll :)

Pix :) Tessa :)

Die wohnen so schön dort, das Haus ist total groß und drumherum ist einfach wunderschöne Natur, weil die ganz nah an einem Tierreservat wohnen..

Samstag Nachmittag waren wir mit Deléne und den anderen vom Büro in einem Spanish Dancing Theatre, weil Deléne selbst auch Spanish Dancing macht. Es war total cool und die Kleider waren so schön :) 

Abends haben wir dann wieder bei den Van der Sandes geschlafen, weil wir am nächsten Tag früh ins Tierreservat gefahren sind. Da waren wir dann nämlich wandern und es war so schön! Wir waren ganz nah an Giraffen, Zebras und Kudus, das war so unglaublich!

Zebraaaas :) Anna und Jeanne-Louise

Montag, 19.08.2013

Endlich Natur :)

Hallihallo :)

 

Am Samstag war ich endlich mal wieder in einem Nationalpark :) 

Es war soso schön aus dem Fenster zu gucken und die Tiere zu beobachten.. Wir haben Kudus, Impalas, Zebras, Giraffen, Nashörner, Hippos, Elefanten und noch viele Vögel und kleine Tiere gesehen.. Beim Mittagessen haben die Affen uns erstmal das Essen geklaut und direkt neben unserem Tisch war eine Wasserstelle, wo Giraffen, Zebras, Affen, Kudus, Gnus usw. waren.. Das ist einfach wie im Paradies :) 

 

  Lazy Hippos :)

Freitag, 16.08.2013

Gute Neuigkeiten

Ich wurde bei TLC angenommen! Ab dem 2. September werde ich dann dort arbeiten Lächelnd

Mittwoch, 14.08.2013

Und so sieht es hier aus :)

Das Wohngebiet:

Delénes Haus:

Da hab ich sie in Monopoly abgezogen :)

Mittwoch, 14.08.2013

14.08.2013

Hallo :)

 Eine kleine Shoppingtour

Mir geht  es nach wie vor gut hier und ich habe mich sogar schon mehr an das Wetter gewöhnt..

Am Sonntag war ich in einer afrikaanischen Kirche und es war ziemlich interessant. Der Gottesdienst war ziemlich locker und die Lieder wurden sogar per Power-Point-Präsentation an die Wand gebeamt. Ich konnte aber nicht alles verstehen weil der Priester Afrikaans gesprochen hat..

Brav beim Gottesdienst :)

Ich hab jetzt auch ein neues afrikanisches Lieblingsdessert: Malva Pudding! Man ist es mit Custard (sowas wie Vla) und Eis.. Seeeeeeehr lecker!

Hannes und Anna beim backen :)Malva Pudding *-* 

Gestern waren Deléne, Anna und ich auf einer Farm, wo so eine Art Messe war. Da haben verschiedene Firmen die mit der Lebensmittelindustrie zutun haben ihre Sachen vorgestellt und wir hatten auch einen Stand. Anna und ich mussten sogar auch Kundengespräche führen und wir haben sogar mehrere deutsche Leute kennengelernt :)

 Die Farm Unser Messestand

Und es gibt gute Neuigkeiten: Ab Montag kann ich in einem Waisenhaus in Pretoria arbeiten!

Samstag, 10.08.2013

Wir werden hier auf jeden Fall nicht verhungern :)

Ein deutscher Laden, man muss hier auf nichts verzichten :)  Und Delene kocht seeeehr gutes Essen  Indisch :) Der Nachtisch :)

Samstag, 10.08.2013

10.08.2013

Hallo meine Lieben :)

Jetzt habe ich auch endlich mal Zeit mich zu melden...

Heute fängt meine zweite Woche in Afrika an und ich habe mich schon ziemlich gut eingelebt. Die Leute hier sind total gastfreundlich und lieb.

Ich wohne momentan zusammen mit Anna (die Tochter von Papas Arbeitskollegen aus Bayern) bei Delene in Pretoria. Delene kümmert sich total lieb um uns und wir bekommen immer seeeeehr leckeres Essen. In der letzten Woche war ich meistens mit in Delenes Büro, weil Anna dort ein Praktikum macht und ich noch nicht mit der Freiwilligenarbeit angefangen habe.. Wir haben aber auch die Organisationen angeschaut, bei denen ich mich beworben habe und wenn alles klappt werde ich dann Anfang September bei TLC arbeiten. Das ist eine ziemlich große Organisation in der Nähe von Johannesburg, die ca. 40 Babys und Kinder aufnimmt und dort würde ich dann auch mit den anderen Freiwilligen wohnen (Das ist die Homepage: tlc.org.za). Es ist unglaublich wenn man die Kinder dort sieht und ihre Geschichten hört... 

Gestern habe ich zusammen mit Anna bei einer kleineren Organisation geholfen. Es war nämlich ein Feiertag hier und deshalb wollten an dem Tag alle frei haben und so brauchten sie dringend Hilfe. Ein Baby dort war einen Monat alt als es im Feld gefunden wurde.. Ein anderer Junge ist dort als Baby mit seiner Zwillingsschwester hingekommen und hatte Lähmungen und Schäden im Gehirn, weil die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol getrunken hat. Mittlerweile ist er schon in der Schule und kann dank vieler Therapien normal laufen usw...

Diesen Monat werde ich wahrscheinlich bei einem anderen kleineren Waisenhaus arbeiten, das wir uns am Montag anschauen.

 

Bis bald :)